Bernd Nobst

Bernd Nobst

Bernd Nobst besuchte 2001 zusammen mit Markus Hudovernik und Heike Adolf den Theaterworkshop von Heike Graefe. Danach war klar, er wollte auf die B├╝hne! Schon kurze Zeit sp├Ąter durfte er bei “Top Dogs” in die Rolle des gefeuerten Managers Heinrich E. Krause schl├╝pfen. Das Theaterfieber hatte ihn gepackt! Sich immer wieder in neue Charaktere einzuf├╝hlen und bis an die eigenen Grenzen zu gehen; das macht die Faszination des Theaterspielen f├╝r ihn aus. Die Rollen des Rautermann, einen mutma├člichen Kinderm├Ârders und Viktor Larenz, der in “Die Therapie” auf einer fiktiven Insel versucht das verschwinden seiner Tochter zu kl├Ąren, waren f├╝r ihn die gr├Â├čten Herausforderungen.

Seit  2002 war er als Schauspieler und  Regisseur an 20 Theaterst├╝cken der Gruppe beteiligt. Mit “Was z├Ąhlt, ist die Familie”, feierte er 2011 sein Regiedb├╝t.

Seit 2016 ist er 2. Vorsitzender von [pu:r vu].

Vita Schauspieler

  • Top Dogs
  • Ein ungleiches Paar
  • Hotel zu den zwei Welten
  • Hamlet f├╝r Millionen
  • Der Beschluss
  • Das Gesellschaftsspiel
  • Die H├Âlle wartet nicht
  • N├Ąchtlicher Besucher
  • Das Urteil
  • Was z├Ąhlt, ist die Familie
  • Der Fall Rautermann
  • Der Seelenbrecher
  • Shoppen
  • Der Gott des Gemetzels
  • Die Therapie
  • Benefiz-Jeder rettet einen Afrikaner

 

Vita Regisseur

  • Was z├Ąhlt, ist die Familie
  • Fach-Wechsel
  • 37 Ansichtskarten
  • F├╝nf Arten von Schweigen
  • Gekaufte Braut

 

Andreas Kurth

 lorem 

Nach oben 

 lorem 

Dyonis Poloczek

 lorem